Die Axt der Vernunft und des Satans liebster Trick

von Hotel Existenz

71001

Eigentlich soll es auf Hotel Existenz ausschließlich um die Arcade und die „Wiederbelebungsmaßnahmen“ gehen, aber das Passagenwerk von Walter Benjamin gehört einfach zu den für uns wichtigen Werken des 20. Jahrhunderts, ohne das wir heute die Passage nicht als das erkennen würden, was sie ist. Eine Zone zwischen zweierlei Realitäten. Die Basis dieses Blogs.

Deswegen heute ein externer Buchtipp: Walter Benjamin – Passagen, Kristalle, erschienen beim Corso Verlag.

Eine wunderschöne Ausgabe, die es schafft, das fragmentarische Passagenwerk Benjamins zum einen sinnig zu verkürzen, als auch zu einer sinnlichen Collage zusammenzufügen.

 

Der Corso Verlag, sowieso empfehlenswert, auch was die anderen Bücher angeht. Wir sind angetan.

Werbeanzeigen